Am 23. Juni 2021 fand unser Sporttag statt. Nach Starkregen und Gewittern am Vortag hatten wir mit dem Wetter großes Glück. Bei angenehmen Temperaturen und Sonnenschein liefen die einzelnen Klassen nacheinander von der Schule aus den Berg hinauf zum Georgiistadion, wo schon alles vorbereitet war:

Für jede Klassenstufe war immer ein Viertel des Sportplatzes mit 3 Spielstationen vorgesehen, die nacheinander durchlaufen wurden. Danach gab es immer eine kleine Pause, bevor das Viertel gewechselt wurde. Dank der tollen Planung und Organisation der Sportlehrerinnen konnten wir den Sporttag mit der ganzen Schule gemeinsam durchführen und doch die noch geltenden Coronabestimmungen einhalten.

Die einzelnen Spielstationen wurden von Müttern und Vätern der Kinder betreut. In den Pausen wurden die Kinder durch den Förderverein der Schule mit Obst, Müsliriegeln und Getränken versorgt. Zum Abschluss gab es dann sogar für alle noch ein Eis, bevor die einzelnen Klassen wieder den Rückweg zur Schule antraten.

Nach der langen Zeit der pandemiebedingten Einschränkungen freute sich der Förderverein, endlich wieder in Aktion zu treten. Ein herzliches Dankeschön an alle Eltern, die uns an diesem Tag unterstützt haben – besonders an unsere Elternbeiratsvorsitzende, Frau Spickermann, und den Vorsitzenden unseres Fördervereins, Herrn Schlauch.

Frau Spickermann und Herr Schlauch warten auf ihren Einsatz

Traditionelles „Tauziehen“ – immer wieder toll!
Schwungtuch hoch und …..
alle weg!
Bananenkisten – Hindernislauf
Reifen, Reifen du musst wandern…

Die schon lange geplante Mitgliederversammlung des Fördervereins findet am 22. Juli 2021 um 19.30 Uhr statt.

X